Mal eben schnell bewerben und dabei häufige Fehler bei der Online-Bewerbung vermeiden? So leicht ist es leider nicht.

Auch wenn Sie sich über ein Online-Formular bei einem Unternehmen bewerben möchten, gibt es einige Fehler, die es zu vermeiden gilt. Mangelnde Ernsthaftigkeit und eine unzureichende Vorbereitung führen hier, genau wie bei einer konventionellen Bewerbung, dazu, dass Sie bereits früh aus dem Bewerbungsprozess ausscheiden. Statt sich also mit lieblos ausgefüllten Formularen bei unzähligen Unternehmen zu bewerben, sparen Sie sich besser die Zeit und Mühe und konzentrieren sich auf die wenigen Stellen, an denen Sie wirklich interessiert sind.

Wenn die Motivation fehlt…

Haben Sie sich schon einmal online für eine Stelle beworben, wissen Sie sicherlich, wie die Motivation und Struktur während der Bearbeitungszeit eines Online-Formulars abnimmt. Name, Geburtsdatum und Adresse sind selbstverständlich im Handumdrehen angegeben. Auch die Felder zur Ausbildung sind meist schnell abgearbeitet, aber wenn es dann an die Erstellung eigens formulierter Texte in Form von Begründungen, Anschreiben, Kommentaren, Motivationsschreiben etc. geht, hört der Spaß meistens auf.

So geht es allerdings nicht nur Ihnen. Hunderte Bewerber sehen sich Tag für Tag vor denselben störenden Herausforderungen. Doch leider, oder vielleicht sogar zu Ihrem Vorteil, geben sich die meisten Bewerber nicht die Mühe, die sie eigentlich in eine vielversprechende Bewerbung investieren sollten und begehen häufige Fehler bei der Online-Bewerbung.

Diesen 10 Fehlern begegnen Unternehmen beim Erhalt von Online-Bewerbungen immer wieder:

❶ statt eines eigentlichen Textes senden viele Bewerber ausschließlich knappe Verweise auf ihren Lebenslauf, ein XING-Profil oder die eigene Website

❷ ein unverbindlicher Text, der nicht deutlich macht, warum der Bewerber für die Position besonders geeignet ist

❸ Anrede und Grußformel fehlen

❹ unvollständige Sätze und Stichworte

❺ Umgangssprache

Rechtschreib-, Grammatik-, Zeichensetzungs- und Tippfehler

❼ durchgehende Kleinschreibung

❽ Hervorhebungen in Großbuchstaben

❾ Emoticons (Smileys)

❿ Abkürzungen aller Art

Achten Sie besonders darauf, oben genannte häufige Fehler bei der Online-Bewerbung  vor dem Absenden zu vermeiden. Auch wenn es sich um eine digitale Bewerbung handelt, ist es ratsam, eine zweite, oder sogar dritte Person über Ihre Angaben schauen zu lassen. Wenn Sie durch diese Tipps allen möglichen Stolperfallen aus dem Weg gehen und sich auch für eine Online-Bewerbung ausreichend Zeit nehmen, verschaffen Sie sich automatisch einen großen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern und erhöhen Ihre Chancen auf den Job.

*****

Lesen Sie hier, was mit Ihren Daten geschieht, wenn Sie sich online bewerben >>

Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Chancen bei Online-Bewerbungen erhöhen >>

Lesen Sie hier, wie Sie als »nichtstromlinienförmiger« Kandidat bei Online-Bewerbungen vorgehen >>

Lesen Sie hier alle Artikel zum Thema Online-Bewerbung >>

Wollen Sie eine fehlerfreie Bewerbung, die Ihre Chancen auf ein Vorstellungsgespräch verbessert? Wenden Sie sich an Die-Bewerbungsschreiber.

Über den Autor

Mandy

Mandy ist seit kurzer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig.

Kommentar hinterlassen

*

1 Kommentar