Besonders der Bereich Design und Gestaltung spielt für eine gute Bewerbung eine wichtige Rolle. Daher geben wir Ihnen ein paar Gestaltungstipps für die Bewerbungsmappe. Zwar müssen Sie für eine strukturierte und aufgeräumte Bewerbung kein Grafikexperte sein, allerdings empfiehlt es sich auch nicht, allein den Inhalt die ganze Überzeugungsarbeit leisten zu lassen.

Der Grund dafür ist denkbar einfach: ein Arbeitgeber, der einen Berg an Bewerbungen vor sich liegen hat, aus denen er nur eine einzige aussuchen soll, sortiert unschöne Bewerbungen gerne einmal aus ohne zuvor den Inhalt betrachtet zu haben. Nehmen Sie daher das Layout Ihrer Bewerbungsunterlagen, inklusive Lebenslauf, Anschreiben und aller relevanten Zeugnisse nicht auf die leichte Schulter. Vor allem bei Gestaltungslegasthenikern können sich einige grafische Fauxpas in die Bewerbung einschleichen. Auf diese Weise können Sie kurzerhand einen unprofessionellen und dilettantischen Eindruck bei Ihrem potenziellen Arbeitgeber hinterlassen.

Mit einer aussagekräftigen Gestaltung Ihrer Bewerbung heben Sie sich schon im ersten Augenblick positiv von vielen Mitbewerbern ab. Diese sollte frisch, aufgeräumt und übersichtlich wirken und darüber hinaus zu Ihnen passen. Sie würden sich wundern, bei wie vielen Unternehmen eine inhaltlich einwandfreie und perfekt ausformulierte Bewerbung mit ansprechendem Bewerbungsfoto in der Versenkung verschwindet, weil das Design und die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen nicht überzeugen konnten.

Sollten Sie sich verunsichert fühlen, haben wir hier einige Gestaltungstipps für Ihre Bewerbungsmappe:

  • Zeigen Sie Ihre Bewerbungsmappe am besten jemandem, der sich mit Design und Gestaltung auskennt. Das kann ein Grafikdesigner, ein Mediengestalter oder sogar ein Student sein, der mit diesen Bereichen vertraut ist.
  • Sollten Sie niemanden in Ihrem privaten Umfeld ausfindig machen können, schauen Sie doch einmal im Branchenbuch Ihrer Stadt nach und wenden Sie sich an einen geeigneten Kontakt, der Ihnen eventuell sogar mit Vorlagen für Ihr Bewerbungsanschreiben, Ihr Deckblatt und Ihren Lebenslauf behilflich sein kann.
  • Unser Geheimtipp: Die Bewerbungsschreiber! – Bei die-bewerbungsschreiber.de haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit einem professionellen Designer eine Bewerbungsmappe, die voll und ganz Ihren Vorstellungen entspricht, zu erstellen. Dies erhöht Ihre Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erheblich

Aufgrund dessen, dass Sie Ihr individuelles Design auch für Ihre zukünftigen Bewerbungen als Muster nutzen können, dürfte sich eine Investition in Ihre Karriere sowie in einen neuen Job definitiv lohnen.

Denken Sie daran: Alle Ausgaben, die Sie im Rahmen Ihres Bewerbungsprozesses tätigen, können Sie als Werbungskosten von der Steuer absetzen!

*****

Lesen Sie hier den zweiten Teil unserer Bewerbungstipps für Word >>

Lesen Sie hier alle Artikel zum Thema Formalia >>

Über den Autor

Mandy

Mandy ist seit kurzer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig.

Kommentar hinterlassen

*

1 Kommentar