Haben Sie vor kurzem online oder per E-Mail eine Bewerbung für eine interessante Stelle verschickt? Warten Sie bereits auf die Rückmeldung zur Bewerbung? Oder haben Sie vielleicht vor diesen Schritt in Zukunft zu wagen?

Dann stellen Sie sich bestimmt gerade die ein oder andere Frage: Wann bekomme ich endlich eine Antwort auf meine Bewerbung? Wann darf ich nachhaken? Wie soll ich auf eine Absage reagieren? Oder vielleicht stellen Sie sich sogar eine viel erfreulichere Frage: „Toll, eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Doch wann antworte ich am besten?“Wie Sie vielleicht erkannt haben, lassen sich die ersten Fragen ohne Probleme auf den herkömmlichen Bewerbungsprozess, der ganz „old-school“ mit der Post abgewickelt wird, übertragen. Die letzte Frage jedoch lässt sich nicht allgemeingültig beantworten. Wann Sie am besten auf eine Rückmeldung zur Bewerbung seitens des Unternehmens antworten sollten, ist von Online-/E-Mail-Bewerbungen zu mit der Post versanden Bewerbungen unterschiedlich.

Im Online-Bewerbungsprozess erreichen Ihre eingegebenen Daten innerhalb von Sekunden, nachdem Sie den „Senden-Button“ gedrückt haben, den virtuellen Posteingang des Unternehmens. Das gleiche gilt auch für die immer populärer werdende E-Mail-Bewerbung. Auf diese Weise fallen Tage des Wartens auf die eintreffende Post bereits weg. Erhalten Sie also nach einigen Wochen oder sogar Tagen eine Antwort auf Ihre Bewerbung, schießt ganz automatisch der Gedanke in Ihren Kopf: Wie schnell soll ich nun darauf reagieren?

So ticken Personaler

Die Menschen, die sich Tag für Tag mit der Beantwortung und Verwaltung eingehender Bewerbungen beschäftigen, werden im Volksmund auch gerne Personaler genannt. Bietet ein Unternehmen seinen Bewerbern die Möglichkeit an, sich online oder per E-Mail zu bewerben oder schreibt es diesen Weg der Bewerbung sogar vor, dann sind es die Personaler, die sich um die Verwaltung der Bewerbungsunterlagen kümmern.

So sitzen, durch den Trend der E-Mail– oder Online-Bewerbung, immer mehr Personaler täglich vor Ihren Rechnern. Wer permanent an einem PC beschäftigt ist, ist auch den reibungslosen und vor allem schnellen Informationsaustausch gewöhnt. Dieser ist so nur online zu bewerkstelligen. Von Ihnen wird also eine schnelle Reaktionszeit hinsichtlich der Rückmeldung zur Bewerbung erwartet.

Die Regel lautet: Am besten innerhalb einiger Stunden, auf jeden Fall aber innerhalb eines Werktages.

Das bedeutet für die Rückmeldung zur Bewerbung Sie:

Sollten sie für gewöhnlich tagelang Ihren Rechner ignorieren oder Ihn eigentlich nur alle Jubeljahre mal benutzen, müssen Sie sich (zumindest für den Bewerbungsprozess) umstellen. Schalten Sie, sobald Ihre E-Mail– oder Online-Bewerbung versendet wurde, Ihren PC täglich ein und überprüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang regelmäßig. Sehen Sie unbedingt auch jedes Mal im Eingangsordner für Spam-Mails nach, ob sich dort nicht versehentlich eine wichtige E-Mail verirrt hat! Lassen Sie den Personaler auf keinen Fall zu lange auf Ihre Rückmeldung warten!

Sollte Ihr elektronisches Postfach voll sein und der Personaler versuchen, eine E-Mail an Sie zu senden, erhält er eine entsprechende Fehlermeldung. Dass er Sie diesbezüglich anruft, um Ihnen mitzuteilen, dass Sie doch bitte einmal Ihr Postfach entleeren sollten, ist extrem unwahrscheinlich. Sie wären nicht der erste Bewerber, der eine Einladung zum Vorstellungsgespräch und somit auf den Job auf diese Weise glatt verpasst!

Weisen Sie am besten Ihr E-Mail-Programm in den Kontenvoreinstellungen an, Nachrichten regelmäßig (z. B. nach 5 Tagen) von Ihrem Server zu löschen.

Tipp #1: Das Löschen überflüssiger Mails per Hand, erfordert zwar etwas mehr Zeit, ist aber selbst für Technik-Muffel eine kinderleichte Prozedur.

Tipp #2: Achten Sie besonders auf E-Mails mit sehr großen Dateianhängen. Diese rauben Ihrem Server eine Menge Speicherkapazität und können verhindern, dass wichtige Mails auf Ihrem Rechner eingehen.

*****

Lesen Sie hier, wie Sie sicherstellen, dass Ihre E-Mail ankommt >>

Lesen Sie hier, wie Sie ein korrektes Anschreiben für Ihre E-Mail-Bewerbung erstellen >>

Lesen Sie hier alle Artikel zum Thema E-Mail-Bewerbung >>

Über den Autor

Mandy

Mandy ist seit kurzer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig.

Kommentar hinterlassen

*

1 Kommentar