Häufig kommt es vor, dass Arbeitssuchende eine äußerst ansprechende Stellenausschreibung entdecken, die jedoch leider nicht ideal auf das eigene Profil passen und sie nicht in die Vorauswahl bei der Bewerbung kommen würden. Hier fehlt eine Muss-Anforderung, da eine Kann-Qualifikation… – Aber wissen Sie was?

Nur die wenigsten Kandidaten entsprechen genau den Anforderungen im angeforderten Stellenprofil. Wollen Sie sich also bei einem Unternehmen bewerben und gehören nicht zu den »stromlinienförmigen«, dennoch sehr interessanten Kandidaten, kann ein Telefonat durchaus lohnenswert sein.

Warum sollte ich zur Vorauswahl bei der Bewerbung  anrufen?

Da die Vorauswahl bei den heutigen Fluten von Bewerbungen oft nach rein formalen Kriterien erfolgen muss, besteht, wenn Sie eben diesen Kriterien nicht entsprechen, häufig nur durch ein Telefonat eine Aussicht auf einen erfolgreichen Kontakt zu einem Unternehmen. Oft erhöhen sich dadurch Ihre Chancen, dass Ihre Bewerbung überhaupt den Weg auf den Schreibtisch des Personalers findet.

Worauf sollte ich im Telefonat achten?

Rufen Sie mit einem guten Grund bzw. Vorwand an und versuchen Sie mithilfe von Fragen die Situation zu ermitteln: Wie viele (vielversprechende) Bewerbungen auf die Stelle sind eingegangen? Wie lange dauert das Einstellungsverfahren? Was muss definitiv gegeben sein, um in die engere Auswahl zu kommen? Wenn es nur wenige Mitbewerber gibt, die nahezu alle Voraussetzungen erfüllen, haben Sie vielleicht eine Chance.

Damit Ihre Mappe berücksichtigt wird, muss es Ihnen gelingen, den Gesprächspartner bereits im Vorfeld davon zu überzeugen, dass Sie ein interessanter Kandidat für den Job sind. Besprechen Sie mit Ihrem Ansprechpartner im Unternehmen, wie Ihre Mappe zur richtigen Person gelangt (äußern Sie ruhig Ihre Bedenken, ansonsten bei der Vorauswahl auszuscheiden), und haken Sie ein paar Tage später dort nach!

Im Prinzip haben Sie gar keine schlechten Karten: Häufig entsprechen nur etwa 10 % der eingehenden Bewerbungen in etwa dem Anforderungsprofil! Zudem scheint die Hemm­schwelle vor einem Anruf hoch zu sein, denn relativ wenige Bewerber nutzen diese Chance!

Tipp: Damit Ihre Bewerbung ein voller Erfolg wird, benötigen Sie etwas Hilfe? Sei es ein Anschreiben, ein Bewerberprofil oder ein Motivationsschreiben, das Ihnen Sorgen bereitet, die Bewerbungsschreiber helfen Ihnen gerne!

*****

Lesen Sie hier, wie Sie möglichst viel aus so einem Gespräch herausholen >>

Über den Autor

Mandy

Mandy ist seit kurzer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig.

Kommentar hinterlassen

*