Sind Sie in einem Alter, in dem ein Arbeitgeber sich fragen könnte, ob Sie noch zum Wehrdienst oder Wehrersatzdienst eingezogen werden könnten? Dann legen Sie auf jeden Fall eine Bescheinigung bei, wenn Sie das bereits hinter sich haben.

Nicht nur nach dem Wehrdienst bekommt man ein Dienstzeugnis, auch Zivildienstleistende konnten in der Vergangenheit eines beantragen. Seit 1. Januar 2010 bekommen sie es automatisch ausgehändigt.

Wichtigkeit der Zeugnisse über den Ersatz- und Wehrdienst

Ob Sie dieses Zeugnis beilegen, dürfte davon abhängen, wie gut es ausgefallen ist und welche Relevanz es für die ausgeschriebene Stelle und den Beruf hat. Haben Sie vielleicht kleine Führungsaufgaben unternommen oder Ähnliches? Dann verbessern Sie mit Ihrem Zeugnis Ihre Chancen.

*****

Lesen Sie hier alle Artikel zum Thema Zeugnisse >>

Über den Autor

Mandy

Mandy ist seit kurzer Zeit im Online-Marketing der webschmiede GmbH tätig.

Kommentar hinterlassen

*